Testcenter Lamme

Wir sind für Sie da: Lassen Sie sich schnell und unkompliziert auf COVID-19 testen. Sie brauchen nur 15 Minuten Zeit und einen gültigen Personalausweis, damit wir Ihnen ein Zertifikat ausstellen können.
Für Kostenlose Tests benötigen Sie ausserdem oben genannte Bescheinigungen oder Nachweise.

Sie können direkt hier – pro Person einen – Termin buchen.

Foto: Marco Verch, CC-BY 2.0

Kostenlose Tests

- Personen unter 18 Jahren (Nachweis: Altersnachweis)
- Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft
  werden können. (Nachweis: Attest vom Arzt)
- Schwangere und Stillende (Nachweis: Mutterpass)
- Studienteilnehmer (Nachweis: Bescheinigung des durchführenden Unternehmens)
- angeordnete Freitestung (nicht nach Reisequarantäne!!)
- Studierende aus dem Ausland mit Impfung, die in Deutschland nicht anerkannt ist
  (Nachweis: Studentenausweis und Impfausweis

Kostenpflichtige Tests 15 Euro

- Alle Personen die keine der Links genannten Nachweise erbringen können.

- Personen die Ihre Nachweise zum Testtermin nicht im Original vorlegen können.



Die Zahlung muss vor der Testung vor Ort bar oder per Karte getätigt werden.

Internationale Reisezertifikate

Sie möchten verreisen? Dann laden Sich sich bitte vor dem Test, die Corona-Warn App auf Ihr Handy! Denn aufgrund technischer Beschränkungen, können wir Ihnen das international anerkanntes Testzertifikat mit QR Code momentan nicht ausdrucken!

Martina Stöbe
Lammer Heide 321
38116 Braunschweig
Impressum  Datenschutz

Ablauf

1

Termin vereinbaren

Über den Button oben auf der Seite können Sie online einen Termin buchen. Sie können sich dazu einfach als Gast anmelden und einen der noch freien Termine auswählen.  Anschließend geben Sie Ihren Namen, eine Email-Adresse und Telefonnummer an, damit wir Sie erreichen können, etwa weil der Termin verschoben werden muss. Anschließend bekommen Sie eine Bestätigungsmail mit Ihren Termindaten. In dieser Nachricht finden Sie auch einen Link, über den Sie den Termin kostenlos stornieren können, falls nötig.
Sollte mal gar kein Termin frei sein, dürfen Sie auch gerne nachfragen ob eine Testung außerhalb der Öffnungszeiten möglich ist.
2

Pünktlich zum Termin erscheinen

Bitte kommen Sie möglichst pünktlich zu Ihrem Termin. Nur so können wir das enge Zeitraster einhalten. Sie können bei uns kostenlos an der Straße parken. Der Testraum befindet sich im Erdgeschoss, ist aber nicht Barriere-frei zu erreichen. Menschen mit eingeschränkter Mobilität testen wir deshalb auf Wunsch auch direkt im Auto. Bitte melden Sie sich dazu bei Bedarf nach der Terminbuchung per E-Mail oder Telefon bei uns.
3

Test durchführen lassen

Als erstes füllen Sie zwei Formulare aus, mit dem Sie uns erlauben, Sie zu testen und, dass wir Ihre Ergebnisse an das Gesundheitsamt melden dürfen.
Falls Sie berechtigt für einen kostenlosen Test sind über den 10.10.2021 hinaus, legen Sie uns bitte die entsprechende Bescheinigung vor. Andernfalls müssen Sie ab dem 11.10.2021 die Kosten des Tests selber tragen und diese bar oder per Karte bezahlen.
Ihre Daten müssen wir anhand eines gültigen Personalausweises kontrollieren – denken Sie also bitte daran, ihn einzustecken. 
Anschließend messen wir zunächst (kontaktlos) Ihre Körpertemperatur und führen dann den Schnelltest durch.
4

Testergebnis abwarten

Nachdem der Test durchgeführt wurde, können Sie im Auto oder unter dem Carport auf Ihr Testergebnis warten. Sollten Sie die Corona Warn App auf dem Handy haben, müssen Sie nicht unbedingt warten, sofern Ihnen der digitale Nachweis ausreicht.
Nach 15 Minuten liefert der Schnelltest ein Ergebnis – keine Minute früher.
Dann bekommen Sie ein Zertifikat mit Ihrem Testergebnis ausgestellt.

Fragen & Antworten

Wir fertigen mit einem Test-Stäbchen einen Abstrich aus dem vorderen Nasenbereich, dem Nasen-Rachenbereich oder auch nur aus dem Rachen an, der anschließend mit einer Testlösung auf Bausteine der Viren untersucht wird.

Der Corona-Antigen-Schnelltest ist im allgemeinen sehr treffsicher. Die Genauigkeit beim Auffinden Nicht-Infizierter, also gesunder Menschen (Spezifität) liegt bei 99%. Das Feststellen von erkrankten Menschen gelingt in 98% aller Fälle (Sensitivität). 

Ja. Wir arbeiten im Auftrag des Gesundheitsamts der Stadt Braunschweig und verwenden nur vom RKI  anerkannte Test-Kits.

Nach einem positiven Testergebnis gelten Sie zunächst als Verdachtsfall. Sie müssen sich in häusliche  Quarantäne begeben und einen PCR-Test durchführen lassen. Das positive Ergebnis des Schnelltests müssen wir an das Gesundheitsamt melden.

Der Schnelltest liefert bereits nach 15 Minuten ein Ergebnis. Nach dieser Wartezeit bekommen Sie ein Testzertifikat ausgehändigt, das für derzeit 24 Stunden gültig ist. 
Wenn Sie die Corona-Warn-App auf ihrem Handy installiert haben, können Sie ihr Zertifikat auch digital ausgehändigt bekommen, dieses wird dann in der App gespeichert.

Bitte beachten Sie, dass der kostenlose Test für alle nur noch bis zum 10.10.2021 gilt. Sollten Sie einen Termin nach dem 10.10.2021 benötigen, zahlen Sie 15 € in bar oder per Karte.

Weiterhin kostenfrei ist der Test für Personen, die nicht geimpft werden können oder für die keine allgemeine Impfempfehlung vorliegt (insbesondere Schwangere, Kinder unter 12 Jahren). Für Jugendliche von 12-18 Jahren gibt es noch bis Ende November kostenlose Tests.

Wir sind gesetzlich dazu verpflichtet die Angaben zu prüfen. Wichtig: Sollten Sie den Nachweis zur Berechtigung eines kostenlosen Tests vor Ort nicht erbringen können, kann der Test nicht kostenlos durchgeführt werden.


Berechtigte Personen für einen kostenlosen Schnelltest gültig ab 11.10.2021
1. Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden können oder in den letzten 3 Monaten aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden konnten. Diese Personen haben Anspruch auf ein ärztliches Attest, das bei der Testung vorgelegt werden muss.
Nachweis: ärztliches Attest

2. Personen, die zum Zeitpunkt der Testung das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.
Nachweis: Ausweis oder Geburtsurkunde

3. Schwangere auch über das 1. Trimenon hinaus (Übergangsfrist)
Nachweis: Mutterpass

4. Studierende aus dem Ausland, die sich für ein Studium in Deutschland aufhalten und mit in Deutschland nicht anerkannten Impfstoffen geimpft wurden
Nachweis: Studienbescheinigung und Impfausweis

5. Personen, die an einer klinischen Studie zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen SARS-CoV-2 teilnehmen
Nachweis: Teilnahmebescheinigung

6. Personen, die sich zum Zeitpunkt der Testung aufgrund einer nachgewiesenen Infektion mit SARS-CoV-2 in Quarantäne befinden, wenn die Testung zur Beendigung der Absonderung erforderlich ist.
Nachweis: Nachweis vom Gesundheitsamt

Designed with Mobirise web page templates